• 01 Skitouren
  • 02 Skitouren
  • 03 Skitouren
  • 04 Skitouren

Gaishörndl (2615 m) im Villgratental


Schöne und viel begangene Skitour mit sehr schönem Dolomitenblick, die beinahe den gesamten Winter über möglich ist.


Ausgangspunkt


Kalkstein (1639 m)


Route


Von Kalkstein schlägt man den Weg Richtung Gaishörndl ein, der zuerst dem Fahrwege Richtung Alfenalm folgt. Nach einiger Zeit rechts des Baches weiter Richtung Südwesten und etwas steiler ansteigend bis zur Ruschlet Alm, die an der Waldgrenze liegt. Nun entweder über steile Hänge geradeaus bis zum Gaishörndl, oder links in den weiten Talkessel hinein und durch eine steile Rinne, später etwas flacher und rechts haltend in die Böden in Richtung Pfanntörl (zwischen Toblacher Pfannhorn und Gaishörndl). Kurz vor der Lenke in einem großen Bogen nach rechts und über die Ostflanke auf das Gaishörndl oder den steileren Grat vom Pfanntörl direkt hinauf zum Gipfel.


Abfahrt


Wie der Aufstieg


Charakter / Schwierigkeit


Wunderschöne und mäßig steile Abfahrt bis nach Kalkstein. Auf Lawinengefahr oberhalb der Ruschlet Alm und am Gipfelhang ist zu achten.
Aufstiegszeit ca. 2,5 bis 3 Stunden (975 HM).