• 01 Sechstausender 1989 Header
  • 02 Sechstausender 1989 Header
  • 03 Sechstausender 1989 Header
  • 04 Sechstausender 1989 Header

Unterverzeichnis - Ebene 5

Pik der Vier 1994 - 6291 m

Pik der Vier 1994 M

 

Pik der Vier (Pik Chetiriokh) 6291 m – Tadschikistan

Südlich des Muksu Flusses, der die westliche Transalaikette begrenzt, erheben sich Pik Kommunismus (7495 m) und Pik Korschenewskaja (7105 m) als Knotenpunkte der Peter 1.-Kette in Ost-West-Richtung und der Akademiekette von Nord nach Süd. Ein weiteres Gebirgsmassiv ist der Pik Revolution (6974 m, auch Dreispitz genannt) etwa 50 km südöstlich des Pik Kommunismus. An seiner Nordseite entspringt der Fedchenko Gletscher, mit 77 km der längste außerpolare Eisstrom der Erde. Das Moskwin Lager ist für den Pik Ismoil Somoni (Pik Kommunismus) 7495 m, Pik Korschenewskaja (7105 m) und den Pik der Vier (6291 m) der Ausgangspunkt für die Besteigung. Das Moskwin Lager kann nur mit dem Hubschrauber erreicht werden. Üblicherweise erfolgt der Flug vom vom Lager Atschik Tash aus.

TOP